Das ideale mobile Gerät finden

Nach 2 Monaten pendeln im Zug, je Weg 1 Stunde, kann ich gut beschreiben, was die Arbeit im Zug erleichtert und was nicht. Ich beschränke mich hier auf Tasche und Rechner.

Angefangen bei der Tasche: im Zug ist nicht viel Platz, die Tasche sollte nur so gross wie nötig sein. Am besten zum Umhängen, dann hat man immer beide Hände frei. Und leicht.

Das Notebook/Ultrabook/Netbook sollte dann natürlich so klein und leicht wie möglich sein. Welches Betriebs-System gewählt werden soll, hängt von den Arbeiten und auch von der Business-IT-Infrastruktur ab.

Für meine Bedürfnisse ist das ideale mobile Gerät momentan das MacBook Air 13 Zoll.

Warum:

  • Via Citrix-Receiver kann ich auf die Geschäfts-Welt zugreifen (Windows). Nachteil: der Zeichensatz von Apple passt nicht unbedingt zu Windows; aber kann kann sich daran gewöhnen.
  • Leichtgewicht und Akku ist OK

Nun bleibt natürlich der Gedanke, nach einem gleichwertigen Win-Rechner Ausschau zu halten. Als gewohnter Windows-User. Einige gewohnte Programme sind nicht für Mac verfügbar. Mein gesicherter USB-Stick ist nicht Mac kompatibel.

Ich meinte kürzlich dieses Gerät im Dell XPS 13 gefunden zu haben.

Nach dem Studium diverser Tests lag dieses Resultat vor:

  • Für mich unklar ob Wahl Touchscreen oder nicht
  • Touchscreen hat glänzender Bildschirm; HD-Bildschirm ist  matt
  • Einige Applikationen haben Mühe mit der Auflösung
  • Das Mousepad hat keine gute Bewertung

Schwierig für mich sind die Qualität des Mousepads und Windows 8 .

Ich werde mal das MacBookAir für die ‘Zugsarbeit’ nicht ersetzen. Neubewertung folgt ca. im Juli, wenn wir vielleicht Win10 haben werden.

Posted in: