Galaxy Gear

Samsung Öko-System

Die Samsung Galaxy Gear kann nur mit einem Galaxy Smartphone betrieben werden.

Was mir an ihr gefällt:

  • Form und Design: schlicht, mit dem Schnapp-Verschluss ist sie rasch und immer gleich fest am Arm
  • Kamera: rasch ein Schnappschuss ohne das Handy hervornehmen zu müssen. Und die Qualität ist OK (nur Tageslicht)
  • Beide Arme belastet und jemand ruft an: kein Problem – einfach Anruf entgegen nehmen und Rückruf ankündigen. Ersetzt übrigens auch die Freisprech-Einrichtung im Auto

Was mir nicht so gefällt:

  • Benachrichtigungen: sind sind direkt auf der Uhr nicht gut lesbar und sie verschwinden nach kurzer Zeit. Es bleibt keine Erinnerung, dass es neue solche gibt. Vielleicht löst das ja mal ein Update

Die kurze Akkulaufzeit empfinde ich nicht als störend.

Die erste Gear ist natürlich nicht mehr die aktuellste Uhr. Mittlerweile gibt es Nachfolgemodelle wie die Gear 2 oder Gear S. Sie kann mit Android oder dem Samsung eigenen ‘Tizen’ betrieben werden. Ein ‘Downgrade’ von Tizen auf Android ist nicht vorgesehen.