Website Lösungen mit WordPress

Wenn man auf WordPress setzt

Immer mehr Websitebetreiber setzen auf das Open-Source Content Management System (CMS) WordPress. Es ist einfach einzurichten und redaktionell flexibel einsetzbar. Egal ob als Website, Blog oder Shop-System, es wird weltweit von Unternehmen, Konzernen und Agenturen eingesetzt.

Die Angriffsfläche WordPress

WordpressLeider zieht WordPress durch den hohen Verbreitungsgrad auch immer mehr Leute an, Die es auf diese Installationen abgesehen haben. Das verlangt auf der Betreiberseite einen gewissen Aufwand in Richtung Sicherheit.

Trotzdem handelt es sich bei WordPress um ein zukunftsweisendes System mit vielen Vorteilen. Diese Vorteile bringen niedrigere Bau- und Betriebskosten im Vergleich zu anderen Systemen und eine einfachere Bedienung für diejenigen, die sich um die Inhalte kümmern. WordPress ist ganz einfach.

Es braucht nicht viel, um auf der sicheren Seite zu liegen

Der sichere Betrieb ist überschaubar – nur – man muss es wirklich tun.

Am besten legen Sie Ihre Website in die Hände eines Spezialisten, auf welchen Sie sich verlassen können.

Die regelmässigen zu erledigenden Aufgaben sind dann die folgenden:

  • Sicherstellen, dass die Computer, mit welchen an der Website gearbeitet werden, sauber sind. Hier beginnt das Thema Sicherheit. Es muss gewährleistet werden, dass sich keine Keylogger oder Trojaner auf dem Rechner befinden, mit welchem auf die WordPress Installation zugegriffen wird
  • Regelmässige WordPress-, Themes- und Plugins-Updates durchführen. Oft werden Updates angeboten, weil eine Sicherheitslücke geschlossen wird. Genau dann ist es wichtig, dass dieses Update rasch installiert wird.
  • Themes regelmässig punkto Sicherheit beurteilen; evtl. Alternativen finden
  • Plugins regelmässig punkto Sicherheit beurteilen; evtl. Alternativen finden
  • Regelmässige Datensicherungen durchführen
  • Das Hosting regelmässig punkto Sicherheit beurteilen; evtl. Alternativen finden. Die Firmen, die Hostings anbieten, rüsten sich permanent punkte Abwehr von äusseren Einflüssen. Die einen tun das besser als die anderen. Auch hier ist es evtl. interessant, auf ein besseres Pferd zu setzen.

Wenn Sie mit diesen Punkten auf der sicheren Seite liegen, ist das Wichtigste erledigt und Sie können sich um andere wichtige Dinge kümmern.

WordPress und optisches Finetuning

Auch wenn Sie Ihr Theme für das optimale Layout und Look gefunden haben, gibt es kleinere Anpassungen, die nötig sind um die Website nahtlos wirken zu lassen.
Das gleiche gilt für eingesetzte Plugins, welche den Funktionsumfang erweitern. Auch hier tragen manchmal Anpassungen und auch korrigierte Übersetzungen zum guten Gesamtbild bei.

Ich erledige das für Sie

Fragen Sie mich. Ich führe diese Arbeiten gerne für Sie zuverlässig durch.

Quellen

Eine Empfehlung der Melde- und Anlaufstelle für Informationssicherung MELANI.